Flash

Aus DreamboxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche


Allgemeines

Ein Flash-Speicher ist ein nichtflüchtiger Speicher, d.h. im Gegensatz zum RAM gehen die gespeicherten Daten nicht verloren, wenn der Speicher nicht mit Strom versorgt wird.

Dreambox

In der Dreambox werden sowohl die Betriebssoftware (Linux inkl. enigma etc.) als auch die benutzereigenen Einstellungen im Flash gespeichert.

Der Teil des Flash-Speichers für die Betriebssoftware ist "Read-Only" (kann also nur gelesen werden) und wird lediglich bei Installieren eines Images beschrieben.
Die Benutzereinstellungen werden bei jeder Änderung geschrieben.

Der Flash-Speicher mit den Benutzereinstellungen ist als /var im Dateisystem eingebunden und kann per FTP oder telnet auch manuell verändert werden.

Aufteilung des Flash-Speichers (DM7000)

Bei der DM7000 sind die vorhanden 8MB Flash-Speicher in 3 Dateisysteme und den Bootloader untergliedert.

Sehen wir uns dazu die Ausgabe von "cat /proc/mtd" an.

dev: size erasesize name
mtd0: 00600000 00020000 "DreamBOX cramfs+squashfs"
mtd1: 001c0000 00020000 "DreamBOX jffs2"
mtd2: 00040000 00020000 "DreamBOX OpenBIOS"
mtd3: 007c0000 00020000 "DreamBOX (w/o bootloader)"
mtd4: 00800000 00020000 "DreamBOX (w/ bootloader)"
mtd5: 004e0000 00020000 "DreamBOX SquashedFS"
mtd6: 00120000 00020000 "DreamBOX Cramfs"


MB 0...:...1...:...2...:...3...:...4...:...5...:...6...:...7...:...
DM 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444
DM 2233333333333333333333333333333333333333333333333333333333333333
DM   11111111111111000000000000000000000000000000000000000000000000
DM                 555555555555555555555555555555555555555666666666
  BOOT   jffs2:             SquashFS:                     cramfs:
  BIOS Benutzerdaten                 System-Daten            Kernel


Erklärung:

Hier sind die einzelnen Partitionen im Flash-Speicher aufgelistet. Die Größen sind als Hexadezimale Zahlen angegeben.

mtd0

Größe: 6 MB
Hier sind das cramfs und SquashFS zusammengefasst.
In den Images entspricht dies dem Kernel und dem Betriebssystem inklusive GUI.
mtd0 ist nur eine "Kombination" aus den zwei einzelnen Partitionen mtd5 und mtd6.
Bei einem Update wird genau diese "Kombinationspartition" gelöscht und der Inhalt neu geschrieben.


mtd1

Größe: 1,75 MB
Diese Partition ist mit dem Dateisystem jffs2 formatiert.
Da jffs2 ein beschreibbares Dateisystem ist sind hier die Benutzerdaten wie z.B. die Bouquets abgelegt.


mtd2

Größe: 256 KB
Hier liegt der Bootlader, das BIOS der Dreambox. Dieser ist unbedingt notwendig für den Betrieb der Dreambox. Dieser Bereich kann nicht ohne Weiteres gelöscht oder überschrieben werden.


mtd3

Größe: 7,75 MB
Diese Partition entspricht dem kompletten Flash-Speicher ohne Bootloader.


mtd4

Größe: 8 MB
Diese Partition entspricht dem kompletten Flash-Speicher nur diesmal mit Bootloader


mtd5

Größe: 4,875 MB
Diese Partitionen enthält alle zum Betrieb notwendigen Daten.
Da SquashFS ein komprimierendes Read-Only Dateisystem ist kann hier nur immer die komplette Partionen, nicht aber einzelne Dateien getauscht werden.


mtd6

Größe: 1,125 MB
Das cramfs ist ebenfalls Read-Only. Da der Bootloader kein SquashFS lesen kann wird der Kernel aus dem cramfs gestartet und mountet von dort aus das Squash um das System komplett hochzufahren.




Grundlagen - Installation - Hardware - Entwicklung - Portal

Enigma - Enigma2 - Plugins - Spiele - Software - Tools - Howto - FAQ - Images

Hauptseite - News - Alle Artikel - Bewertungen - Gewünschte Seiten - Index - Neue Artikel - Impressum - Meilensteine - Team

Hilfeportal - Seite bearbeiten - Bilder - Links - Tabellen - Textgestaltung