DM8000: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DreamboxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Die 8000er besitzt keinen DVI, nur HDMI)
K
Zeile 5: Zeile 5:
 
=Allgemeines=
 
=Allgemeines=
 
Zur DM8000 gibt es bisher nur sehr sehr wenige Informationen.
 
Zur DM8000 gibt es bisher nur sehr sehr wenige Informationen.
Was jedoch festzustehen scheint ist, dass die Box HDTV in allen Formaten (MPEG2, h.264 und wmv9 jeweils in 720p und 1080i) abspielen bzw. über DVI ausgeben können wird.
+
Was jedoch festzustehen scheint ist, dass die Box HDTV in allen Formaten (MPEG2, h.264 und wmv9 jeweils in 720p und 1080i) abspielen bzw. über HDMI ausgeben können wird.
  
 
* Linux open source, Enigma II
 
* Linux open source, Enigma II

Version vom 16. August 2006, 20:03 Uhr


Allgemeines

Zur DM8000 gibt es bisher nur sehr sehr wenige Informationen. Was jedoch festzustehen scheint ist, dass die Box HDTV in allen Formaten (MPEG2, h.264 und wmv9 jeweils in 720p und 1080i) abspielen bzw. über HDMI ausgeben können wird.

  • Linux open source, Enigma II
  • MPEG4 H.264 (1080i)
  • 2 x Common Interface (CI) mit eject Taste
  • 2 x Smartcard Reader
  • 2 x DVB-S2 Tuner embedded
  • 2 x DVB S/C/T Tuner NIM socket
  • SATA, 10/100 Base Ethernet
  • HDMI, YUV, RGB, S-Video
  • 2x USB 2.0 hinten, 1x USB 2.0 vorne
  • CF-, SD-Reader
  • full graphic OLED Display
  • integrated IDE UDMA66 Interface
  • HDD, DVD optional
  • embedded MiniPCI slot
  • S/P-DIF for digital bit stream out (AC-3), optical TOSLINK and coaxial cinch
  • 256 MB DDR RAM
  • 64MB Flash


Siehe auch: Produkte der Firma Dream-Multimedia-TV.




Grundlagen - Installation - Hardware - Entwicklung - Portal

Enigma - Enigma2 - Plugins - Spiele - Software - Tools - Howto - FAQ - Images

Hauptseite - News - Alle Artikel - Bewertungen - Gewünschte Seiten - Index - Neue Artikel - Impressum - Meilensteine - Team

Hilfeportal - Seite bearbeiten - Bilder - Links - Tabellen - Textgestaltung