DVD-Lab: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DreamboxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(neu)
 
K (gibt´s auch einen Link?)
Zeile 18: Zeile 18:
  
 
Nur Untertitel scheinen keine machbar zu sein?
 
Nur Untertitel scheinen keine machbar zu sein?
 +
 +
=Link=

Version vom 15. November 2004, 15:42 Uhr


DVD-lab ist ein DVD-Autoring-Tool für den PC. Wo IfoEdit nur die Filme ablegt kann DVD-lab beliebige Menüs anlegen. Wenn man öfter DVDs erstellt ist es die 30?60 Euro?Dollar wert. Es erlaubt auch den letzten Schritt um "Dreambox-Aufnahmen auf DVD" zu bringen.

Funktionen:

  • Einlesen von Film und Ton als einzelne oder kombinierte Dateien.
  • Anlegen von Menüs, Filmen und Bildergallerien
  • Scenen und Scenen-Menüs automatisch oder manuell festlegen
  • Menübedienung und Aussehen beliebig gestaltbar
    • Hintergründe und Menüpunkte auch animiert
    • Verhalten der Menüpunkte von Farbwechsel bis unsichtbar
    • Beleibige Bedienreaktionen der Pfeiltasten und Ok-Taste
  • Test der Menüs. Test-(mini)DVD ohne Filme
  • uvm.

Damit dürften so ziemlich alle Möglichkeiten die die DVD-Norm bietet nutzbar sein.

Nur Untertitel scheinen keine machbar zu sein?

Link