DVDAuthor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DreamboxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
[[Category:Software]]
 
[[Category:Software]]
  
 +
=Allgemeines=
 
In der [http://dvdauthor.sourceforge.net Open-Source-Gemeinde] ist eine ganze Toolbox zum DVD-Autoring entstanden. Den DVD Author gibt es für Windows. Die Kernfunktion und die Bedienoberfläche (GUI) sind getrennt. Bei [http://dvdauthor.sourceforge.net DVD''Author''] gibt es sogar zwei alternative GUI:
 
In der [http://dvdauthor.sourceforge.net Open-Source-Gemeinde] ist eine ganze Toolbox zum DVD-Autoring entstanden. Den DVD Author gibt es für Windows. Die Kernfunktion und die Bedienoberfläche (GUI) sind getrennt. Bei [http://dvdauthor.sourceforge.net DVD''Author''] gibt es sogar zwei alternative GUI:
 
*[http://dvdstyler.sourceforge.net DVD''Styler'']: Einfach zu installieren. Kann als Menüs nur Texte in Standard Fonts. Nur ein Bildformat pro DVD.
 
*[http://dvdstyler.sourceforge.net DVD''Styler'']: Einfach zu installieren. Kann als Menüs nur Texte in Standard Fonts. Nur ein Bildformat pro DVD.
Zeile 25: Zeile 26:
 
Damit kann für eine DVD der dreifache Platz auf der Platte notwendig sein: Einzel-Streams, Multiplex-Steams und VOBs! Das kostet auch Zeit. Man kann aber nach dem ersten Test die  
 
Damit kann für eine DVD der dreifache Platz auf der Platte notwendig sein: Einzel-Streams, Multiplex-Steams und VOBs! Das kostet auch Zeit. Man kann aber nach dem ersten Test die  
 
Multiplex-Steams verschieben und gleich diese als Quellen angeben.
 
Multiplex-Steams verschieben und gleich diese als Quellen angeben.
 +
 +
 +
{{body}}

Aktuelle Version vom 10. Mai 2006, 18:07 Uhr


Allgemeines

In der Open-Source-Gemeinde ist eine ganze Toolbox zum DVD-Autoring entstanden. Den DVD Author gibt es für Windows. Die Kernfunktion und die Bedienoberfläche (GUI) sind getrennt. Bei DVDAuthor gibt es sogar zwei alternative GUI:

  • DVDStyler: Einfach zu installieren. Kann als Menüs nur Texte in Standard Fonts. Nur ein Bildformat pro DVD.
  • GUI for DVDAuthor: Ziemlich freie Gestaltung der Menüs, mehrere Tonspuren, Unterstütuzung bei der Kapitel-Erstellung. Die Bedienung ist nicht nicht ganz Windows-Like aber leicht eingängig.

Das Autoring passiert von der GUIs gesteuert in vier Schritten:

  1. Editieren der Menüs und der Bedienmöglichkeiten der späteren DVDs. Zuordnen von Filmen und Kapiteln.
  2. Erzeugen der Grafiken für die Menüs
  3. Erzeugen der Film-Streams durch zusammenfassen von Bild- und Ton-Streams und Untertiteln.
  4. Erzeugen des oder der VOB-Dateien-Ketten und der Menü-Dateien für eine DVD.

Beim Editieren entsteht eine XML-Datei die im letzten Schritt vom DVDAuthor verarbeitet wird. Sie ist einigermaßen lesbar. Bei Problemen kann man hier oft erkennen, wo es hakt. Auch gewisse Routine-Arbeiten, wie das ändern des Fonts für alle Menüs kann man darin mit etwas Geschick schneller machen.

Die DVD-"Norm" beinhaltet fast endlose creative Möglichkeiten die von den Tools nicht alle erschlossen werden. Sie erlauben aber die Sequence-Befehler mit der nicht nur das Verhalten beim Menü- und Filmende gestaltet werden kann. Hierzu sollte man die Foren und Dokumentationen der Tools im Web lesen. Dort finden sich dann weitere Links mit Infos zum DVD-Autoring.

Eine DVD arbeitet grundsätzlich nur mit Grafiken, nie mit Texten. Texte für Menüs oder Untertitel werden immer mit Hilfe von Tools umgewandelt. Die erzeugten Menü-Bilder für Normal/Angewählt und Aktiviert kann man sich danach im Temporärverzeichnis ansehen.

DVDAuthor verarbeitet nur fertig gemultiplexte Streams. Diese können von beiden GUIs oder schon vorab (z.B. mit IfoEdit) erzeugt werden.

  • Beim DVDStyler können ein Bild-Stream und nur ein Ton-Stream in die Objektleiste gezogen und so zusammengefaßt werden. Als Menühintergrund geht nur ein Multiplex-Stream.
  • Beim GUI for DVDAuthor wird ein Stream in das Menü gezogen und kann dann um weitere Komponenten (Ton, Untertitel) ergänzt werden.

In beiden Fällen erzeugt ein Tool daraus einen gemultiplexten Film-Stream im Temporärverzeichnis. Damit kann für eine DVD der dreifache Platz auf der Platte notwendig sein: Einzel-Streams, Multiplex-Steams und VOBs! Das kostet auch Zeit. Man kann aber nach dem ersten Test die Multiplex-Steams verschieben und gleich diese als Quellen angeben.




Grundlagen - Installation - Hardware - Entwicklung - Portal

Enigma - Enigma2 - Plugins - Spiele - Software - Tools - Howto - FAQ - Images

Hauptseite - News - Alle Artikel - Bewertungen - Gewünschte Seiten - Index - Neue Artikel - Impressum - Meilensteine - Team

Hilfeportal - Seite bearbeiten - Bilder - Links - Tabellen - Textgestaltung