Firmwareupgrade: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DreamboxWIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Universal DreamUp)
(Universal DreamUp)
Zeile 38: Zeile 38:
 
<u>ACHTUNG</u>:
 
<u>ACHTUNG</u>:
 
<br>Die Dreambox <u>MUß</u> über ein serielles <b>Nullmodemkabel</b> mit dem PC verbunden sein! (Ein Nullmodemkabel ist ein SPEZIAL Kabel (gedreht), kein normales Modemkabel!!)
 
<br>Die Dreambox <u>MUß</u> über ein serielles <b>Nullmodemkabel</b> mit dem PC verbunden sein! (Ein Nullmodemkabel ist ein SPEZIAL Kabel (gedreht), kein normales Modemkabel!!)
<br>Ein zusätzliches <b>Netzwerkkabel</b> dient LEDIGLICH der beschleunigten <u>Daten</u> Übertragung. (Image Datei)
+
Ein optionales zusätzliches <b>Netzwerkkabel</b> dient LEDIGLICH der beschleunigten <u>Daten</u> Übertragung. (Image Datei)
 
Zur <u>Steuerung</u> des Update Prozesses ist das serielle Kabel aber unerläßlich!
 
Zur <u>Steuerung</u> des Update Prozesses ist das serielle Kabel aber unerläßlich!
  

Version vom 12. Januar 2006, 10:04 Uhr

ACHTUNG

Beim Firmware Update gehen alle Einstellungen in der Dreambox verloren (Senderlisten, Bouquets, Timer)
Als Aller Erstes sollte man also mithilfe des Tools "Bouquetter" oder "DreamboxEdit" diese Daten sichern!

Flash Methode

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Dreambox zu flashen:

  • Mit dem Tool "DreamUP" (Nachteil: Es wird ein serielles Modemkabel benötigt)
  • Über einen Webbrowser per Netzwerk (Nachteil: Es wird ein DHCP Server benötigt)

Flashen mit dem Browser

Die Dreambox muß über das Netzwerk von einem DHCP Server eine IP Adresse beziehen können und zwar auch dann, wenn man unter den Einstellungen der Box eine FESTE IP für die Box vergeben hat. (Das ist unlogisch und macht das Ganze sehr umständlich, hoffentlich ändert DreamMedia das eines Tages.)
Der 2nd Stage Loader muß intakt sein und neuer als Version 20.

  • Die Dreambox über Netzwerk Kabel mit dem PC verbinden.
  • Compact Flash Karte entfernen.
  • Dreambox mit dem Netzschalter hinten ganz ausschalten.
  • Die Taste links unten neben dem Display an der Box gedrückt halten. (Symbol "Pfeil nach unten") und wähend dessen die Box am Netzschalter wieder einschalten.
  • Im Display sollte "***STOP***" erscheinen. Die untere Taste kann jetzt wieder losgelassen werden. Der Bootloader befindet sich nun im Wartemodus.
  • Oberhalb des "*** STOP ***" Textes sollte im Display nun eine IP-Adresse angezeigt werden. Wird hier stattdessen noch "DHCP" angezeigt, sucht die Box noch einen DHCP-Server. Bitte kurz warten. Sollte jedoch nach einiger Zeit immer noch keine IP-Adresse angezeigt werden, die Einstellungen des DHCP-Servers und die Verdrahtung des Netzwerkes überprüfen.
  • Am PC im Browser die Webseite der Dreambox aufrufen. Dazu die IP der Box (die im Display angezeigt wird) eintippen. Z.B. "http://192.168.0.25"
  • Den Link "Firmare Upgrade" anklicken
  • Dann die Image Datei auf der Festplatte auswählen. (Bei der 7020 Dateiendung *.NFI !!)
  • Den Knopf "Flash" Klicken.
  • WARTEN (es dauert etwas bis das Image übertragen wird, es gibt keinen Fortschrittsbalken!)
  • Die Box ausschalten und wieder einschalten.
  • Fertig.

Universal DreamUp

Mit Hilfe von Universal DreamUp kann bei Dreamboxen aller Baureihen ein Firmwareupgrade durchgeführt werden.
ACHTUNG:
Die Dreambox MUß über ein serielles Nullmodemkabel mit dem PC verbunden sein! (Ein Nullmodemkabel ist ein SPEZIAL Kabel (gedreht), kein normales Modemkabel!!) Ein optionales zusätzliches Netzwerkkabel dient LEDIGLICH der beschleunigten Daten Übertragung. (Image Datei) Zur Steuerung des Update Prozesses ist das serielle Kabel aber unerläßlich!

Wenn die Dreambox eingeschaltet wird, überprüft sie in einem frühen Boot Zustand, ob an der seriellen Schnittstelle etwas angeschlossen ist. In diesem Stadium kommuniziert sie mit dem Tool DreamUp.

Das Tool DreamUp und eine genau bebilderte Anleitung für Universal DreamUp gibt es auf der Homepage von Dream Multimedia.
Das in der Anleitung beschriebene Vorgehen kann man direkt auf alle Boxtypen übertragen, es muss nur immer das jeweils korrekte Image heruntergeladen werden.

DM 500/56x0/7000

FTP

Eine funktionierende Netzwerkverbindung zwischen Dreambox und PC ist Voraussetzung.
- das zu installierende Image in root.cramfs umbenennen und im Ordner C:\dreambox speichern.
- eine FTP verbindung mit der Dreambox herstellen, hier mit einem Windows PC beschrieben.

  Ein Eingabeaufforderung (DOS-Box) öffen.
  cd c:\dreambox    <- in den Ordner wechseln in dem die Datei root.cramfs gespeichert ist
  ftp 192.168.0.24  <- IP-Adresse ihrer Dreambox verwenden 
  Benutzer: root
  Kennwort: dreambox
  cd /var/tmp       <- wechsel in den Ordner /var/tmp auf den Dreambox
  bin               <- Übertragungsmodus auf 8-bit binary umstellen
  send root.cramfs  <- starten der Übertargung des Images von ihrem PC zu der DM7000
  bye               <- ftp-Verbindung beenden.
  exit              <- DOS-Box schliessen

Alternativ kann man das Image mit jedem beliebigen FTP-Client wie z.b. LeechFTP oder Total Commander in das Verzeichnis /var/tmp hochladen.

Nun mit der Fernbedienung in das OSD-Menü der Dreambox:
Dream-Taste->Einstellungen->Experten->Software Update->Manuelles Update->OK jetzt erscheinen die möglichen Software-Updates. Wählen Sie "Manueller Upload" aus und bestätigen mit OK, dann den Anweisungen am TV folgen.
Die Dreambox führt dann den Firmwareupdate durch und startet einmal neu. Gegebenenfalls ist ein Rücksetzen auf Werkseinstellung (Flash Erase) nötig.

Internetupdate

Voraussetzung ist ein funktionierender Internetzugang mit der Dreambox.
Der ganze Vorgang wird über die Fernbedienung und das Menü gesteuert.
Dream Taste->Einstellungen->Experten->Software Update->Internet Update->OK
Wenn der Internetzugang fehlerfrei funktioniert erscheinen jetzt die möglichen Software-Updates, wählen Sie die gewünschte Version aus und bestätigen mit OK, dadurch wird der Download gestartet.
Nach Beendigung des Downloads den Anweisungen auf dem TV folgen.
Die Dreambox führt dann den Firmwareupdate durch und startet einmal neu.
Gegebenenfalls ist ein Zurücksetzen auf Werkseinstellung (Flash Erase) nötig.

DM 7020/25

Da alle Dreamboxen ab der 7020 einen neuen Bootloader und NAND-Flash haben hat sich das Vorgehen bei einem Firmwareupgrade ohne DreamUP grundlegend geändert.

Es gibt 2 Möglichkeiten die Firmware einer 7020/25 auf den aktuellen stand zu bringen.

  1. Mit Universal DreamUP (s.O.)
  2. Über einen beliebigen Browser - Die entsprechende Anleitung dazu findet man direkt bei DMM: http://www.dream-multimedia-tv.de/dm7025/ger_browser.php.
    Auch für diese Anleitung gilt: Das Vorgehen ist bei allen Modellen mit dem neuen Bootloader identisch, lediglich das korrekt Image muss heruntergeladen werden.